Die BritAS Gaskontrolle GK3000 sichert durch permanente Messungen die Qualität von Granulaten während der Produktion.  

Die BritAS Gaskontrolle erkennt die ersten Anzeichen von aufgeschäumtem Granulat und schaltet bei Unterschreitung der vom Kunden definierten Parameter die Weichen zur 2. Wahl oder zum Ausschuss. Ohne diese Kontrolleinheit vermischt sich bereits produziertes, hochwertiges Granulat mit minderwertigem Ausschuss.

Prüf-Materialien
Einsetzbar ist die BritAS Gaskontrolle für sämtliche Polymere.

Prüf-Raster
Vorteilhaft an der Anlage ist, dass alle Parameter – auch die Zahl der Weichen – vom Kunden frei wähl- und definierbar sind. Beispielsweise ist folgender Raster möglich:

  • Qualitätsware – frei von Gaseinschlüssen
  • Qualitätsware 2te Wahl – mit leichten Gaseinschlüssen
  • Ausschussware – mit starken Gaseinschlüssen

Technische Daten

  • Leistung: bis 3000kg/h
  • Gewicht: ca. 800kg
  • Maße: ca. 6 m Höhe
  • Elektrische Anschlussleistung: 7,5KW
  • Druckluftverbrauch: 15l/h bei 7-10 bar  

Nach Wunsch können leichte Dichteschwankungen (leicht aufgeschäumte Schmelze) durch eine automatische Extruder-Drehzahlverstellung positiv beeinflusst werden.