ABMFAutomatischer Band Schmelze Filter

Hohe Regranulatqualität bei geringen Betriebskosten und das vollautomatisch –
dafür steht der Automatische Band-Schmelze-Filter der BritAS GmbH

Um Verschmutzungen effektiv und effizient aus Kunststoffabfällen zu filtern, wird beim BritAS Filter das Siebgewebe vollautomatisch eingebracht. Dadurch bleibt die Qualität des Regranulats konstant hoch und der Schmutz wird mit sehr geringem Schmelzeverlust aus der Maschine ausgetragen. Mittels Zwischenpuffer für die Kunststoffschmelze läuft der vorgeschaltete Extruder permanent weiter.

Filtrier-Materialien

Einsetzbar für post-consumer und post-industrielle Kunststoffabfälle sowie Agrarfolien.

Filter-Parameter

  • Geprüft. Nach EN 15343ff geprüfte, beste Regranulateigenschaften.
  • Modular. Modulares Design, Plattformtechnologie und platzsparend.
  • Nutzerfreundlich. Angenehme Filterbedienung über zentrale Einheit.
  • Praktisch. Unkomplizierte Instandhaltung.
  • Ergebnissicher. Optimierter Verarbeitungsprozess und stabile Prozessparameter.
  • Ergebnisreich. Siebwechselvorgang bis zu alle 2 min möglich.

Filter-Typen

  • AMBF: Klassischer Automatischer Band-Schmelze-Filter mit Schmelze-Zwischenspeicher und einer Siebfläche bis 1600 cm2.
  • ABMF-C Continuous: Die Doppelspeicher-Anordnung sorgt für einen kontinuierlichen Schmelzefluss.
  • ABMF-BV Before Venting: Zusätzliche Feinfiltrierung vor der Entgasung.
  • ABMF-TH: Sehr große Filterfläche von zwei mittels Schmelzeadapter verbundenen Filtereinheiten.

Die ABMF Schmelzefilter sind von diskontinuierlich auf konitinuierlich nachrüstbar.

1.
Kontinuierliche Schmelzeförderung durch das Sieb. Erreichen des einstellbaren Grenzdrucks vor dem Sieb:Einleitung des vollautomatischen Siebwechsels.

2.
Ventil schließt – Raum vor Sieb drucklos. Kunststoffschmelze bewegt Speicherkolben nach unten und vergrößert so das Puffervolumen. Keile öffnen parallel und lösen Siebband-Fixierung.

3.
Siebband wird über angetriebene Transportwalzen weitergeführt bis wieder sauberes Siebgewebe in der Filterzone ist.

4.
Keile schließen – Siebband ist wieder fixiert und abgedichtet.

5.
Ventil öffnet – Weg zur Filterzone wieder frei für Schmelze.

6.
Der Speicherkolben fährt mit einstellbarer Geschwindigkeit nach oben und dosiert so die Materialmenge zu, die während des Siebwechsels aufgenommen wurde. Wenn der Speicherkolben die obere Endlage erreicht hat, ist der Siebwechselvorgang abgeschlossen.

Ihre Vorteile

Automatisiert. Vollautomatische Filtration.

Filtermechanik und Steuerung sorgen in Kombination für einen vollautomatischen, praktischen sowie kostenschonenden Betrieb.

Sauber. Hohe Filtrierfeinheiten.

Es können bis zu drei Siebbänder gleichzeitig eingesetzt werden. Das ermöglicht eine genaue Abstimmung verschiedener Filterfeinheiten. Permanent. Extruderbetrieb während Siebbandvorschub.
Durch Zwischenspeichern der Kunststoffschmelze kann der Extruder auch während des Siebvorschubs weiterlaufen und sorgt so für Prozesssicherheit.

Effektiv. Sehr hohe Durchsatzraten.

Das neue Stützplattendesign – bestehend aus Grill und Lochplatte – gewährleistet höheren Materialdurchsatz, damit weniger Druckaufbau und schonendere Verarbeitung.

Perfekt. Homogenität der Kunststoffschmelze.

Der optimierte Strömungskanal verbessert den Schmelzefluss nochmals deutlich und dies ohne Materialstress. Effizient. Sehr geringe Betriebskosten. Neben dem automatischen Betrieb des Filters mit hohem Kunststoffdurchsatz sichert der Einsatz von Siebbändern mit Tressengewebe niedrige Betriebskosten
bei hohem Output.

BritAS nutzt Simulationen als Basis für Produktoptimierungen – Beispiel Optimierung Grill und Lochplatte

Gleichmäßige Durchströmung der Sieblochplatte
Strömungsgeschwindigkeit
Strömungsverteilung

Filtrier-Materialien

Einsetzbar für post-consumer und post-industrielle Kunststoffabfälle sowie Agrarfolien.

Siebbänder

Je nach Kundenwunsch sind unterschiedliche Materialien, Abmessungen, Webarten und Zugfestigkeiten möglich.

  • Siebbandrolle: 20 – 25 kg, Rollenlänge bis zu 50 m
  • Filtrationsfeinheiten: 50 μm bis 950 μm
  • zeitgleicher Einsatz von bis zu drei Siebbändern unterschiedlicher Maschenweite möglich

Technische Daten

  • Geprüft. Nach EN 15343ff geprüfte, beste Regranulateigenschaften.
  • Getestet. Produktentwicklung mit Unterstützung von Simulationen.
  • Nutzerfreundlich. Angenehme Filterbedienung über zentrale Einheit.
  • Praktisch. Unkomplizierte Instandhaltung.
  • Ergebnissicher. Optimierter Verarbeitungsprozess und stabile Prozessparameter.
  • Ergebnisreich. Siebwechselvorgang bis zu alle 2 min möglich.